Dez 162010
 

16.12.2010 | 13:40 Uhr | wirtschaft
DGAP-News: Champion Minerals Inc.: PRESSEMITTEILUNG

DGAP-News: Champion Minerals Inc. / Schlagwort(e): Sonstiges
Champion Minerals Inc.: PRESSEMITTEILUNG

16.12.2010 / 13:40

PRESSEMITTEILUNG

Champion Minerals schließt die Auswertung der historischen Arbeiten an 14 Claim-Blöcken seiner Eisenliegenschaft in Fermont ab und legt das Bohrprogramm für 2011 vor. Dieses Programm könnte die geschlussfolgerten Mineralressourcen* von derzeit 600 Millionen Tonnen mit einem Gesamteisengehalt von 30,5 % nicht nur bestätigen sondern auch erhöhen.

Toronto (Kanada), 15. Dezember 2010 – CHAMPION MINERALS INC. (TSX: CHM; FSE: P02) (‚Champion‘ oder das ‚Unternehmen‘) freut sich die Vervollständigung der Auswertung des Explorationspotentials der historischen Arbeiten an vierzehn (14) Claim-Blöcken der Eisenliegenschaften (‚Liegenschaften‘) des Unternehmens in Fermont bekannt zu geben. Zwei (2) weitere Claim-Blöcke, Fire Lake North und Bellechasse, enthalten bereits 603 Millionen Tonnen der aktuellen NI 43-101 Mineralressourcen mit einem Gesamteisengehalt von 29 %. Von diesen vierzehn (14) Claim-Blöcken enthalten sechs (6) insgesamt 603 Millionen Tonnen mit einem Eisengehalt der geschlussfolgerten Mineralressourcen* von 30,5 % (Paquet, 1963; MRNFQ Auswertungsdatei GM 13035). Die anschließende Tabelle fast die geschlussfolgerten und aktuellen Mineralressourcen* dieser Liegenschaft zusammen:

CLAIM
BLOCK STREICH-LÄNGE

EISEN-FORMATION HISTORISCHE
MINERAL-
RESSOURCEN* AKTUELLE

NI 43-101
MINERAL-
RESSOURCEN AKTUELLER
PROGRAMM-

STATUS Fire Lake North 17

41 Mio. T bei
31 % Eisen

388 Mio. T bei 29% Eisen1 PEA, DD: 15.000 m Bellechasse 10 91 Mio. T bei
30 % Eisen 215 Mio. T bei 29% Eisen1 DD: 3.000 m Moire 8 101 Mio. T bei

31 % Eisen n/a DD: 5.000 m O’Keefe -Purdy 19 51 Mio. T bei
37 % Eisen n/a DD: 6.000 m Penguin 14 100 Mio. T bei
30 % Eisen n/a DD steht aus Silicate-Brutus 19 304 Mio. T bei
29 % Eisen n/a DD steht aus Audrey-Ernie 22 23 Mio. T bei

33 % Eisen n/a DD steht aus Big Three 2 24 Mio. T bei
33 % Eisen n/a DD steht aus Harvey-Tuttle 38 n/a n/a

MRE steht aus TOTAL 149 603 Mio. T bei 30,5 % Eisen 603 Mio. T bei 29 % Eisen  

Hinweis: Die Zahlen wurden gemäß dem NI 43-101 Standard ab- oder aufgerundet; PEA – Vorläufige Studie zur wirtschaftlichen Einschätzung; DD – Diamantbohrung; n/a – keine Schätzungen verfügbar; MRE – Mineralressourcenschätzungen. Historische Mineralressourcen* stammen aus Paquet, 1963 (MRNFQ Auswertungsdatei GM 13035). 1 Der Gehalt wird bei einem Cut-off von 15 % Eisen angegeben.

Die Tabelle enthält die geschlussfolgerten Mineralressourcen* von Fire Lake North und Bellechasse, die Werte sind jedoch nicht im Gesamtwert der geschlussfolgerten Mineralressourcen* enthalten, da sie auf deutlich höhere aktuelle NI 43-101 Mineralressourcen um- und hochgerechnet wurden.

Jeff Hussey, P. Geo., VP Exploration von Champion sagte ‚Wir erwarten die neuen NI 43-101 konformen Mineralressourcenschätzungen für Harvey-Tuttle zu Beginn des 1. Quartals 2011, gefolgt von den Schätzungen für den Moire Lake Claim-Block, der bereits jetzt 101 Millionen Tonnen geschlussfolgerter Mineralressourcen* enthält, Anfang des 2. Quartals. Der Abschluss der Bohrarbeiten in Fire Lake North und Bellechase im 1. Quartal 2001 bietet zudem die Möglichkeit die aktuellen NI 43-101 konformen Mineralressourcen von 603 Mio. T mit einem Eisengehalt von 29 % deutlich zu erhöhen. Die derzeitigen Explorationspläne umfassen auch Bohrtests der Haupteisenvorkommen, die bereits 51 Millionen Tonnen mit einem Eisengehalt von 37 % im O’Keefe-Purdy Claim-Block enthalten. Eine der angezeigten Liegenschaften enthält grobkörnige Vorkommen – hochgradigeres Spekularit, ähnlich der hochgradigen Anteile des Fire Lake Norh Vorkommens. Diese hochgradigeren Materialien erzeugen ein sehr reines und hochwertigeres Konzentrat. Mit O’Keefe-Purdys kilometerlangen Anzeichen für magnetische Eisenvorkommen freuen wir uns darauf Testbohrungen an diesem Claim-Block durchzuführen.‘

Tom Larsen, Präsident und Geschäftsführer von Champion fügte hinzu ‚Für die ersten zwei Quartale 2011 haben wir anfänglich 25.000 m Bohrungen geplant, um die geschlussfolgerten Mineralressourcen von derzeit 603 Millionen Tonnen mit einem Eisengehalt von 30,5 % auf den 6 Claim-Blöcken (Moire Lake, O’Keefe-Purdy, Penguin, Silicate-Brutus, Audrey-Ernie und Big Three) zu bestätigten und möglicherweise zu NI 43-101 Mineralressourcen zu erhöhen. In der zweiten Jahreshälfte werden wir weitere 25.000 m bohren, einschließlich eines Programmes zur Wertsteigerung des Cluster-3 Gebietes, das sich südwestlich des Cluster-2 Gebietes befindet.‘ Die Höhepunkte für zwei (2) der strategischsten Claim-Blöcke, Moire Lake und O’Keefe-Purdy, sind unten aufgezeigt. Die strategischen Vorteile liegen in ihrer Nähe zu den andauernden Bohrungsarbeiten von Champion in der Fire Lake Liegenschaft, den vorhandenen Betriebsmitteln und der ausgebauten Infrastruktur.

Moire Lake Claim-Block

Die 25 Claims / 11 km2 des Moire Lake Claim-Block in Cluster-1 umfasst die östlichen Ausmaße des Moire Lake Eisenvorkommens (MRNFQ Deposit File 23B14-0014) im Moire Lake Claim-Block von Champion, der sich 4 Kilometer südwestlich der Bergbaustadt Fermont befindet. 1950 erschlossen, enthält das Moire Lake Eisenvorkommen geschlussfolgerte Mineralressourcen* von 101,6 Millionen Tonnen mit einem Eisengehalt von 30,8 % (MRNFQ Auswertungsdatei File GM13035, 1963). Die Eisenformation besteht im Wesentlichen aus einem massiven, dickwandigen Quarz-Magnetit-Stein. Ungefähr ein Viertel der 8 Kilometer langen Magnetit- und metallisch glänzenden Hämatit-Eisenformation wurde bereits getestet. Vorherige Arbeiten konnten bereits einen 30 m breiten Bereich des metallisch glänzenden Hämatit abgrenzen.

Champion hat 5.000 m Bohrkampagnen im Moire Lake Eisenvorkommen geplant, die im 1. Quartal 2011 beginnen sollen. Diese Bohrungen werden die Eisenmineralisierung testen, um die geschlussfolgerten Zahlen auszuwerten, da das Unternehmen versucht die geschlussfolgerten Mineralressourcen* in NI 43-101 konforme Mineralressourcenschätzungen zu erhöhen.

O’Keefe-Purdy Claim-Block

Die 182 Claims / 94,3 km2 des O’Keefe-Purdy Claim-Blocks in Cluster-2, die sich nördlich des Harvey-Tuttle Claim-Blocks befinden, sind auf dem O’Keefe Lake Eisenvorkommen (MRNFQ Deposit File 23B12-0003), das 1957 erschlossen wurde. Die Claims liegen in der Mitte einer 19 Kilometer langen, eng gefalteten und grobkörnigen Hämatit-, Magnetit- (5 %) und Quarz-Eisenformation in der sich 51 Millionen Tonnen geschlussfolgerter Mineralressourcen mit einem Eisengehalt von 37 % befinden (MRNFQ Auswertungsdatei GM31090, 1975). 1975 war das O’Keefe Lake Vorkommen Teil einer größeren Claim-Liegenschaft im Besitz von Canadian Javelin Limited, die auch das Star Lake Vorkommen 2,5 km westlich (außerhalb des Claim-Blocks von Champion) explorierten. Bei Star Lake beliefen sich die geschlussfolgerten Mineralressourcen* auf insgesamt 235,7 Millionen Tonnen mit einem Eisengehalt von 32,4 %.

Canadian Javelin Limited vervollständigte metallurgische Tests einer kombinierten Probe von dem Star Lake und dem O’Keefe Lake Vorkommen, die ein Konzentrat von 67,4% Eisen und 3,4 % Quarzsand erbrachten, bei einer Zerkleinerungsgröße von -20 Maschen (oder unter 0,84 Millimetern) (MRNFQ Auswertungsdatei GM31090, 1975).

2010 führte Champion ein Oberflächenprogramm zu den Bodenschätzen durch. Mineralisiertes Festgestein aus dem nordwestlichen Bereich des O’Keefe Lake Eisenvorkommens zeigte grobkörnige metallisch glänzende Hämatite, von denen vier (4) Stichproben einen Eisengehalt von 22,9 % bis 35,5 % aufwiesen.

Champion hat auch ein 6.000 m Bohrprogramm im O’Keefe Lake Eisenvorkommen geplant, dass im 1. Quartal 2011 begonnen werden soll und das die geschlussfolgerten Mineralressourcen* bestätigen und möglicherweise in NI 43-101 konforme Mineralressourcenschätzungen hochrechnen soll.

Die Fermont Eisenliegenschaft

Champion verfügt über 82,5 % direktes Interesse, die Fancamp Exploration Ltd. (TSX-V: FNC) hält 17,5 %, an den 642 km2 der Fermont Eisenliegenschaft, die aus 16 strategischen Claim-Blocks besteht, die in drei Cluster (Cluster-1, -2 und -3 genannt) aufgeteilt sind. Diese Liegenschaft verfügt über 603 Millionen Tonnen geschlussfolgerter Mineralressourcen* mit einem Eisengehalt von 30,5 % (Paquet, 1963; MRNFQ Auswertungsdatei GM 13035). Die Fermont Eisenliegenschaft basiert auf mehr als 200 Kilometern Eisenformationen mit großem, noch nicht getestetem Potential für weitere Mineralressourcen.

Champion hat kürzlich eine NI 43-101 Mineralressourcenschätzung für den Fire Lake North Claim-Block veröffentlicht (siehe die Champion Pressemitteilung vom 18. August 2010). Bei einem Cut-off Gehalt des Eisens von 15 % befinden sich hier 388 Millionen Tonnen geschlussfolgerter Mineralressourcen mit einem Eisengehalt von 29 %. BBA Inc. (aus Montreal) erstellt einen NI 43-101 technischen Bericht mit den Ergebnissen der Studie zur Erstauswertung (‚PA‘) von Fire Lake North, zu denen angelegte oder entworfene Schächte auf den östlichen und westlichen Ausläufern gehören, die 251 Millionen Tonnen mit einem Eisengehalt von 30,5 % enthalten. Die PA-Studie verweist auf einen Nettobarwert (NPV) von 1,637 Mrd. US$ mit einem Cashflow Abzinsungssatz von 5 % basierend auf der Produktionsrate des Eisenkonzentrats von 7 Millionen Tonnen pro Jahr bei einem Eisengehalt von 65 %. Der interne Zinsfluss (‚IRR‘) für das Projekt liegt bei 24,8 % (siehe die Champion Pressemitteilung vom 3. November 2010).

Die Fire Lake North Eisenformationen verlaufen weiter in den angrenzenden Bellechasse Claim-Block (‚Bellechasse‘) hinein, für den Champion bereits zuvor geschlussfolgerte Mineralressourcen in Höhe von 215 Millionen Tonnen mit einem Eisengehalt von 29 % vorgelegt hat. Die Schätzungen von Fire Lake North und Bellechasse zusammen belaufen sich auf 603 Millionen Tonnen geschlussfolgerter Mineralressourcen mit einem Eisengehalt von 29 %.

Die Fermont Eisenliegenschaft Fire Lake North befindet sich innerhalb der Labrador Trough nordöstlich von Quebec und westlich von Labrador und hat einen weltweit guten Ruf als Eisenerzabbaugebiet mit dem Namen Fermont-Wabush-Labrador City Eisenerzgebiet (das ‚Gebiet‘). Die vier Abbauunternehmen in direkter Umgebung produzieren geschätzt mehr als 40 Millionen Tonnen Eisenerzkonzentrat der kanadischen Eisenerzproduktion pro Jahr; dazu gehört auch die erst vor kurzem kommissionierte Consolidated Thompson Iron Mines Limiteds Bloom Lake Mine. Die Anzeichen deuten darauf hin, dass das Gebiet in Zukunft pro Jahr mehr als 60 Millionen Tonnen Konzentrat produzieren kann, je nach veröffentlichten Ausbauplänen. Dies ist ein wohl bekanntes kanadisches Eisenerzgebiet aufgrund der hohen Qualität des Konzentrates und der relative geringen Betriebskosten.

Über Champion Minerals Inc.

Champion ist ein Explorationsunternehmen, das sich auf die Entdeckung und Erschließung beträchtlicher Metallressourcen in Ostkanada, insbesondere in den Provinzen Quebec sowie Neufundland & Labrador, konzentriert. Zu den Projekten des Unternehmens gehören die Attikamagen-Eisenliegenschaft im nordöstlichen Quebec und westlichen Labrador, die Fermont-Eisenliegenschaft im nordöstlichen Quebec und die Nichtedelmetallprojekte Powderhorn und Gullbridge im Zentrum von Neufundland.

* Alle in dem Text beschriebenen Mineralressourcen entsprechen nicht den Normen NI 43-101 für Mineralressourcen und Mineralreserven; daher sollte auf sie nicht vertraut werden. Eine sachkundige Person hat nicht ausreichende Arbeit geleistet, um diese historischen Mineralressourcen hoch zu stufen oder als den aktuellen NI 43-101 entsprechend zu kennzeichnen. Die zitierten Mineralressourcenschätzungen wurden unter Verwendung der CIM-Normen für Mineralressourcen und -reserven des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (kanadisches Bergbauinstitut, CIM) und der Definitionen und Richtlinien, die durch den ständigen CIM-Ausschuss für Definitionen von Reserven erstellt und am 11. Dezember 2005 durch den CIM-Rat angenommen wurden, berechnet.

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Jeff Hussey, P. Geo., Vice-President des Unternehmensbereichs für Exploration, und Jean Lafleur, P. Geo., Vorstandsmitglied und technischer Berater des Präsidenten und CEO von Champion, erstellt, geprüft und genehmigt. Beide sind qualifizierte Personen gemäß NI 43-101.

Um weitere Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Thomas G. Larsen, Präsident und CEO, und Jorge Estepa, Vice-President, unter der Telefonnummer (416) 866-2200.

Weitere Informationen finden Sie auf der Champion-Website unter www.championminerals.com.

In dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, sind ‚zukunftsgerichtete Aussagen‘. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass diese Aussagen keine Garantien für künftige Leistungen darstellen und dass tatsächliche Entwicklungen oder Ergebnisse wesentlich von denen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen genannt werden, abweichen können.

Ende der Corporate News

16.12.2010 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sorry, the comment form is closed at this time.